Testimonials

Brigitte Sidler

Stiftungsratspräsidentin Schlössli Pieterlen

««Was tun mit einem Gebäude, das nicht mehr den Vorgaben des Kantons entspricht und dessen Infrastruktur in die Jahre gekommen ist?» Diese Frage stellten wir uns als Stiftungsrat des «Schlössli Pieterlen, Haus für Betagte» seit längerer Zeit.

Um in dieser Frage weiterzukommen, erteilten wir der Arbeitsgemeinschaft Schär Buri Architekten & Omlin Architekten den Auftrag, eine Machbarkeitsstudie zu erarbeiten.

Das Ergebnis zeugte von hoher Fach- und Sozialkompetenz. Dies veranlasste uns, den nachfolgenden Projektwettbewerb ebenfalls unter die Ägide der Arbeitsgemeinschaft zu stellen.

Dabei verstand es Jürg Omlin immer wieder, Probleme auf den Punkt zu bringen und beharrlich und zielgerichtet deren Lösung anzustreben. Seine effiziente und strukturierte Arbeitshaltung führte uns durch die gesamte Wettbewerbsphase.

Wir schätzten an Jürg Omlin aber auch seinen freundlichen und offenen Umgangston, so dass wir es sehr bedauerten, auf seine Bauherrenbegleitung in den weiteren Phasen verzichten zu müssen.

Ganz seiner Art entsprechend sorgte Jürg Omlin aber noch für einen adäquaten Nachfolger, so dass die Projektarbeit «Neubau Schlössli Pieterlen» nahtlos weitergehen konnte.

Wir danken Jürg Omlin ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste.»

 

Beat Strasser

Vorsitzender Bauausschuss und Baukommission sowie Stiftungsrat, tilia Stiftung für Langzeitpflege

«Für mich war Jürg als Bauherrenberater eine wichtige Stütze. Er hat mit uns bauliche Standards in der tilia-Gruppe eingeführt. Die Bauvorhaben in Köniz, Elfenau und Ittigen hat er in den verschiedenen Planungs- und Bauphasen mit einem hohen Mass an Professionalität betreut. Hervorzuheben ist seine einfühlsame Vermittlerrolle zwischen einem komplexen Betrieb mit zahlreichen unterschiedlichen Beteiligten einerseits und verschiedenen anspruchsvollen Architekten andrerseits. Dies ist eine wichtige Voraussetzung zum guten Gelingen eines wohnlichen Umfelds für unsere BewohnerInnen. Dass er ein geübtes Auge auf die Einhaltung der Qualität, Kosten und Termine hielt, war eine beruhigende Selbstverständlichkeit.»

Henriette Grenacher

Bauherrin

«Von der allerersten Minute der Planung bis hin zur Fertigstellung der Treppe hat alles reibungslos funktioniert. Am Tag des Baubeginns hatte ich den Wohnungsschlüssel Lukas übergeben und auf den Tag gemäss Plan war sechs Wochen später alles fertig. Es war jeden Abend eine kleine Überraschung zu sehen, was sich alles getan hat und wie es zuhause aussieht. Nicht nur die Zusammenarbeit hat bis in alle Details und mit allen Handwerkern zur höchsten Zufriedenheit funktioniert, sondern es hat mich auch von Beginn an fasziniert, wie Jürg und Lukas die Idee des Treppenbaus umgesetzt haben. Es passt und ich freue mich jeden Tag über den gelungenen Umbau! Ich habe die beiden auch schon mit Erfolg weiterempfehlen können und werde es bei jeder Gelegenheit erneut tun. Ein herzliches Dankeschön an euch beide!»

Theres Buchwalder

Bauherrin

«Es hat Spass gemacht zusammen mit Jürg und Lukas unser Zuhause neu zu gestalten. Sie gingen sehr sorgfältig und offen mit meinen Wünschen um, verknüpften sie geschickt mit ihren kreativen Ideen und packten die Aufgabe voller Elan an. Der Umbau ging sehr zügig voran, ich erlebte Lukas und Jürg als äusserst zuverlässige, professionelle und umgängliche Architekten, welche sowohl den zeitlichen wie den finanziellen Rahmen geschickt einhalten konnten. Eine rundum gelungenes Werk! Mit herzlichem Dankeschön!»

Vanessa Hull und Wolfgang Rossbauer

GesamtprojektleiterIn Schulhaus Marzili, Bern

Ausschnitt aus Weihnachtskarte: «Danke Jürg für Deinen unermüdlichen Einsatz für unser Projekt und darüberhinaus. Es macht eine grosse Freude, mit Dir zu arbeiten. Du bist unser tiefgründiges Fundament!»

Florian Binkert

Projektleiter Schulhaus Marzili, Bern

Ausschnitt aus Weihnachtskarte: «Dir Jürg und Lukas ein riesengrosses Danke für die ausserordentliche Zusammenarbeit. Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass mir das so noch nie begegnet ist.»

Roger Scheidegger

Projektleiter, Hochbau Stadt Bern

«Die Aufgaben des Baumanagements für das Projekt Neubau Volksschule Marzili wurden vom Generalplaner an Omlin Architekten GmbH übertragen. Jürg und sein Team waren während der Projektierungs- und Ausführungsphase äusserst kompetente Partner. Mit dem unermüdlichen Einsatz, der Professionalität in der Arbeitsweise und der Beharrlichkeit zur tiefgründigen Lösungsfindung der alltäglichen Probleme, hat sich eine Vertrautheit entwickelt, welche in einem architektonisch und funktionell überzeugenden Gebäude resultierte. Mit Jürg im Projektteam wurden zu Gunsten des Planungsteams, wie auch der Bauherrschaft Risiken minimiert und Chancen wahrgenommen.

In der Folge wurde auch die gesamte Planung und Ausführung der schützenswerten Bestandesbauten Omlin Architekten anvertraut. Jürg und sein Team haben sich mit der wertvollen Bausubstanz und Architektur tiefgründig auseinandergesetzt. Mit durchdachten Lösungen wurden auch diese Baumassnahmen im Sinne des Gebäudes und aller Beteiligten erfolgreich realisiert.

Mit Lukas als örtliche Bauleitung wurde eine äusserst kompetente Fachperson an beiden Teilprojekten eingesetzt. Lukas hat sich in seinem fachlichen und technischen Wissen, seiner Sicherheit über die Kosten und Leistungen, aber auch in der zwischenmenschlichen Beziehung mit den Bauleuten vor Ort bestens bewiesen.

Ich danke Jürg und seinem Team für die tollen Jahre in der Zusammenarbeit.»

Michael Widmer

Gemeindeschreiber, Magden AG

«Die Realisierung des Projekts einer neuen 2-fach Sporthalle mit Musikräumen, einem Office, einer Tribüne und einem Aufenthaltsbereich war in vielerlei Hinsicht anspruchsvoll. Das Bauen im Grundwasser, die Ausführung eines Hybridbaus Beton/Holz, der grosse Kostendruck als auch die Nähe zum angrenzenden Wohnquartier und der Schule sind nur ein paar Beispiele der vielfältigen Herausforderungen, die zu bewältigen waren. Jürg Omlin und Lukas Wüthrich haben dabei in ihrer Rolle als Bauleiter durchwegs überzeugt. Sie erledigten ihre Arbeit strukturiert im Vorgehen, angenehm im Ton und Umgang, präzise, zuverlässig und termintreu. Besonders zu erwähnen ist die grosse Transparenz in der Kostenkontrolle während des ganzen Bauprozesses, wobei der Kostenvoranschlag trotz diverser Überraschungen in der Bauphase eingehalten werden konnte. Auch in terminlicher Hinsicht gab sich das Büro Omlin Architekten keine Blösse. Der Bau konnte letztlich gar vorzeitig den Nutzern übergeben werden. Jürg Omlin sorgte schliesslich für eine rasche, unbürokratische und einwandfreie Beseitigung der wenigen Baumängel bei Übergabe. Das Büro Omlin Architekten versteht sein Metier und ist in der Führungs-, Vermittlungs- und Koordinationsrolle als Bauleiter sicher und sehr kompetent.»

Familie Locher

Käufer Eigentumswohnung, Bern

Ausschnitt aus E-Mail: «Bei dieser Gelegenheit nochmals herzlichen Dank für Deine Unterstützung als Bauherrenberater, Du hast uns beim Ganzen sehr geholfen. Du bist gleichermassen fachkundig, kritisch und konstruktiv aufgetreten. Das war für alle Beteiligten, besonders aber für uns, ein Gewinn.»

Ellen Heuberger

Bauherrin, WG Ribi, Ormalingen

Ausschnitt aus E-Mail: «Ich sage überall, dass wir für den Neubau in Ormalingen eine sooooo gute Bauleitung haben und dass ich dank Ihnen mich bezüglich Bau zurücklehnen kann. Sie und Herr Wüthrich haben beide mein vollstes Vertrauen gewonnen.»

Ausschnitt aus Brief: «Ich danke Ihnen für Ihren grossen und tüchtigen Einsatz für unseren Neubau in Ormalingen. Sie setzen sich grandios für unsere Zahlen ein.»

Rolf Gasser

Bauherr und Unternehmer, WG Ribi, Ormalingen

Ausschnitt aus E-Mail: «Für die professionelle Arbeit, die Sie und Herr Wüthrich für den Neubau in Ormalingen geleistet haben, möchte ich mich nochmals herzlich bedanken. Ich war letzten Freitag bei der Vorabnahme sehr beeindruckt über den Stand und die Qualität der Arbeiten. Eine wirklich tolle Leistung.»

Andreas Herbster

Bauherr, Wohnstadt, Basel

Ausschnitt aus Geschäftsbericht 2013: «Die Bauarbeiten am Neubau in Ormalingen konnten im Berichtsjahr so gut wie abgeschlossen werden. Dank guter Zusammenarbeit aller Beteiligten, dank seriöser Planung durch ds.architekten und Fachplaner, dank frühzeitiger Auftragsvergaben und einer hervorragenden Bauleitung konnte das Projekt termingerecht und deutlich unter dem Kostenvoranschlag realisiert werden.»

Carlo Galmarini

Bauingenieur, Walt+Galmarini AG, Zürich

«Mein Team um Béatrice Petersen, Gregorij Meleshko und Daniel Gsell haben Jürg Omlin im Projekt des Neubaus der Energiezentrale Forsthaus West in Bern als zuvorkommenden, freundschaftlichen als auch klaren, strukturierten und mit Durchsetzungsvermögen ausgestatten Partner kennen und schätzen gelernt. Sein Wissen ist für seine Jugendlichkeit bemerkenswert. Wusste er mal etwas nicht, hat er nachgefragt bis er es verstanden hat, um dadurch seine Funktion in der Koordination mit anderen Gewerken voll auszufüllen und Leerläufe in der Planung und Ausführung zu vermeiden.»

Dominique Weber

Bauingenieur, weber + brönnimann ag, Bern

«Kreativ – verlässlich – pragmatisch! So würde ich den Stil von Jürg Omlin bezeichnen. Mit Bauherren und Planern kreative Lösungen suchen, den Bau zuverlässig und gründlich planen und pragmatisch umsetzen. So habe ich Jürg Omlin in den gemeinsam bearbeiteten Projekten im Bundeshaus Ost und auf der St. Petersinsel erlebt.»

Hans-Beat Gilgen

Projektleiter, Baudepartement, Basel Stadt

«Herr Omlin war während des komplizierten und anspruchsvollen Projektes des Verwaltungsgebäudes der BVB immer sehr zuverlässig was die Kosten und Termine anbelangte. Auch die Kommunikation mit der Bauherrschaft war in allen Belangen ausserordentlich gut. Das Projekt wurde zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten und in bestem Einvernehmen erfolgreich abgeschlossen.»